Bardis vom sonnigen Auenland
unser treuer Begleiter

Ereignisreiches 2010 - 2012

  • 28. November 2012. Naja, diese Rassehundeausstellung. Das ist nicht jedermanns Sache, auch nicht jederhunds Sache, und eigentlich gar nicht die Sache von Bardis - eigentlich. Aber er bekommt immer Bestnoten, und seit heute darf er sich "Deutscher Champion (VDH)" nennen.
  • 14. April 2012: Auch Theorie gehört zur Verpaarung zweier reinrassiger Hunde dazu. Und so machten Hund und Frauchen an diesem Wochenende einen Ausflug nach Kassel. Die Belohnung der Strapazen heißt: Bardis hat die Zuchtzulassung!
  • 12. Februar 2012: Ein Picard muss zum Erlangen der Zuchtzulassung einen Verhaltenstest absolvieren, aber ein Picard muss ihn nicht bestehen. Egal, Bardis hat ihn ohne Zweifel bestanden!!! 
  • 1. Dezember 2011: Heute haben wir die Ernährung umgestellt. Unser Hund wird gebarft. Das war eine unserer besten Entscheidungen. Bardis frisst nun endlich mit Appetit, seine Geschäfte sind viel kleiner und seltener und er hat seit der Umstellung so gut wie keine Verdauungsprobleme mehr. Nur wenn er Kummer hat.
  • 6. November 2011: Bardis hat seine Kindheit hinter sich; an diesem Tag begann der Ernst des Lebens: das Projekt "Bardis wird Papa". Nur wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nichts davon, dass gerade dieses Projekt beginnt. An diesem Samstag aber stellten wir Bardis zum ersten Mal auf einer Ausstellung vor, eine der Voraussetzung für den Erhalt der Zuchtzulassung. Und Bardis hat sofort in der offenen Klasse ein V1 bekommen. Jetzt glauben auch wir unsere Züchterin Jutta Holnburger, dass Bardis ein ganz besonderer Hund ist, und das offensichtlich nicht nur in unseren Augen!