Bardis vom sonnigen Auenland
unser treuer Begleiter

Am 30. April 2009 kam Bardis mit seinen 8 Geschwistern zur Welt. Seine Mama ist Bijou Compagne du Cheval (Eowyn) und sein Vater Enzo des Vermondiers.


Eowyn

8 Wochen lang wurde er liebevoll von Eowyn, Jutta und Gerald auf seine neue Welt in Saarbrücken vorbereitet.







Seine Jugend- und Halbstarkenzeit wurde im Kreis der Familie durch Hundeschule, Training, humorvolle und oftmals auch konsequente Erziehung und durch zwischenzeitlichen menschlichen Familienzuwachs geprägt.


Seine von uns so geliebte Eigenständigkeit und kulinarische Unbestechlichkeit hielt uns dabei stets auf Trab und bei guter Laune ...

Im Alter von über 2 Jahren ließen wir uns dazu ermutigen, Bardis auf einer Rassehunde-Ausstellung vorzuführen. Und so kam ein Erfolg nach dem anderen: inzwischen 9 Ausstellungen, davon 7 mit der Wertung V1. Hinzu kamen seine perfekten gesundheitlichen Werte: HD A/D und PRA/ RD frei.

Wir wissen wohl, dass die Ausstellungen reine Schönheitswettbewerbe sind, durchaus geprägt vom Geschmack des Richters und der Art der Vorführung durch den Hundeführer.

Daher sind wir noch stolzer auf sein einzigartiges tolles Wesen, als auf die oben beschriebenen Erfolge.

Dies wurde uns im Verhaltenstest im Februar 2012 und wird uns immer wieder auf den Ausstellungen und von anderen Hundebesitzern, Freunden und Bekannten bestätigt und spiegelt sich am Besten in seinem entspannten Verhalten im Rudel, unserer Familie mit unseren beiden Kindern (*2002 + *2010) wider.

So wurden unsere ganzen Aktivitäten am 14. April 2012 mit der Zuchtzulassung belohnt.